Duisburg-Laar

Titel Duisburg-Laar

Übersicht
Der Stadtteil Duisburg-Laar

Laar liegt mit einer Gesamtfläche von 257 ha im Duisburger Stadtbezirk Meiderich/Beeck. Im Süden grenzt Laar an den historischen Eisenbahnhafen mit dem davorliegenden Binnenschifffahrtsmuseum in Duisburg Ruhrort. Im Norden des Stadtteils erstrecken sich Kleingärten, Sportanlagen und die Siedlung „Vogelwiese“.

Wesentliches Kennzeichen von Laar ist seit jeher seine „Uferlage“ am westlich gelegenen Rhein mit einer einzigartigen Sicht auf den Rheinbogen und die linksrheinischen Auengebiete.  Der östliche Teil Laars besteht fast überwiegend aus industriellen und gewerblichen Flächen (164 ha der Gesamtfläche). Diese (Insel-)Lage und die relativ ruhige Wohnsituation sind gleichzeitig wesentliche Standortvorteile des Stadtteils. – „Laar am Rhein ist lebenswert“ lautet daher auch der Leitspruch seiner Bürgerschaft.

Wie die benachbarten Stadtteile im Duisburger Norden ist auch Laar von der Schwerindustrie geprägt. Schon kurz nach Gründung der Phoenix AG wurden die Stahlwerks- und Schachtanlagen hochwassersicher gemacht und hierzu im Laufe der Zeit das gesamte Werk auf „eigener Schlacke“ bis zu 15 Meter höhergelegt. So entstanden die noch heute gut sichtbaren, festungsähnlichen Schlackenbergbereiche bzw. der „Wall“ mit den Straßenschluchten Richtung Meiderich und Beeck.

Die städtebaulichen Probleme des Ortsteils konzentrieren sich daher besonders an den Grenzlagen zwischen Industrie und Wohnen sowie an der Thomasstraße und entlang des nicht mehr funktionierenden Einzelhandelsbereichs an der Friedrich-Ebert-Straße.

Die EG DU in Laar
Wie in den meisten Duisburger Stadtteilen der „Sozialen Stadt“ begleitet die EG DU Entwicklungsgesellschaft Duisburg mbH (EG DU) auch in Laar den Stadterneuerungsprozess im Stadtteil und betreibt ein Stadtteilbüro in der zentral gelegenen Friedrich-Ebert-Straße. Sie kooperiert dabei in bewährter Art und Weise mit der Stadt Duisburg und den privaten Akteuren des Stadtteils.

Im Sinne des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) als ganzheitlich zu verstehendes „Aufgabenbuch“ für die Problemstellungen im Stadtteil koordiniert das Stadtteilbüro sämtliche Maßnahmen und Projekte zwischen Stadt Duisburg, EG DU, Bürgerschaft und (z. B. wohnungswirtschaftlichen) Akteuren.

Es ist Anlaufstelle für Ideen, Wünsche, Verbesserungsvorschläge und Kritik in Laar. Neben der Information über Maßnahmen der Stadtteilerneuerung und der Beratung zu Förderprogrammen erfolgen hier u.a. die Unterstützung von Vereinen und Initiativen sowie die niederschwellige Hilfestellung bei individuellen Angelegenheiten.

Weitere ausführliche Infos über Laar finden Sie hier

Einen Film über die Stadtteilentwicklung in Duisburg-Laar von Juli 2017 (Studio 47) können Sie sich hier anschauen.

Aktuelles

Soziale Stadt Laar

Am 11.03.2021 befasste sich die Bezirksvertretung Meiderich/Beeck mit der Mitteilungsvorlage über den weiteren Fortgang der Stadterneuerung „Soziale Stadt“ Laar. Die Mitteilungsvorlage (DS 20-1328 vom 05.01.2021) finden Sie hier

Die Inhalte der Mitteilungsvorlage waren auch Gegenstand von zwei Zeitungsartikeln im Februar 2021 (siehe auch Veröffentlichungen/Presse unter Laar)


Make Up Duisburg

Make up Duisburg
Siegerfassade im Wettbewerb Make Up DuisburgSiegerfassade im Wettbewerb Make Up Duisburg

Bereits zum vierten Mal konnte eine durch das Hof- und Fassaden­programm geförderte Fassade einen ersten Platz im Wettbewerb „Make Up Duisburg“ erzielen.
Website duisburgkontor.de/make-up
In diesem Jahr wurde das von der EG DU beratene Farbkonzept am Ensemble Deichstraße 51 Ecke Schillstraße 72 – 76 in Laar mit dem ersten Platz in der Kategorie „Häuser ohne Stuck“ ausgezeichnet.


Flyer Marktplatzeröffnung Laar 05.09.2019

Termine

Termine in Laar und Umgebung

Runder Tisch Duisburg-Laar
Ein Jahr ist seit dem letzten Runden Tisch vergangen.

Der Runde Tisch trifft sich wieder am Donnerstag, den 21.10.2021 um 18:00 Uhr,
im Ewaldi-Haus, Apostelstr. 18, 47119 Duisburg-Laar.
Leider können nur Personen an der Sitzung teilnehmen, die geimpft oder genesen sind, mit entsprechendem Nachweis.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 50 Personen begrenzt. Es kann also sein, dass Sie an der Türe abgewiesen werden.
Um Ihr Verständnis wird gebeten.
Trotz alledem sind Sie herzlich willkommen.

 

Regelmäßige Termine im Jahr:

Sparkassen-Bus
jeden Dienstag und Freitag
9:30 – 10:30 Uhr
Ort: auf dem Laarer Markt
Kontakt: Sparkasse Duisburg


Stadtentwicklungskonzept Laar
Die EG DU hat im Auftrag der Stadt Duisburg in Zusammenarbeit mit den betroffenen städtischen Fachämtern ein integriertes Handlungskonzept für den Stadtteil Laar erarbeitet. Bund, Land und Stadt stellen dazu rund 8,2 Mio. Euro bereit.
Auf der Grundlage dieses Konzeptes sollen in den nächsten Jahren städtebauliche Aufwertungen und wirtschaftliche und soziale Verbesserungen erreicht sowie die im Stadtteil bereits vorhandenen Kräfte weiter mobilisiert und positiv gestärkt werden.

Download Integriertes Stadteintwicklungskonzept Laar [PDF, 4MB]