Stadtteil- und Quartiersmanagement

Die Stadtteilmanagements der EG DU sind in den Ortsteilbüros ansässig, die die EG DU in „ihren“ Stadtteilen betreibt. Die Büros sind Kommu­ni­ka­tions­zen­trale zwischen Bürgerschaft, Politik und Verwaltung und stehen den Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadtteile als erste Anlaufstelle für unterschiedlichste Fragen und Problemstellungen zur Verfügung.

Das Stadtteilmanagement sorgt mit fundierter Ausrichtung auf stadt- und raumplanerische Inhalte für Austausch und Ver­netzung der Erneuerungsmaßnahmen im jeweiligen Stadtteil. Dabei bezieht es alle am Erneuerungsprozess interessierten Stadtteilakteure ein und trägt die Stadtteilbelange gebündelt an die zuständigen Stellen der Stadt­verwaltung weiter. Die Stadtteilmanager koordinieren und beleben die Projektabläufe und sorgen auf diese Weise für eine möglichst zügige Umsetzung der Stadterneuerungs­maßnahmen.

Zur Kontinuität in der Stadtteilarbeit gehört auch die finanzielle Unterstützung bewohnergetragener Aktivitäten und Projekte, die geeignet sind, das Zusammenleben im Stadtteil und sein Image zu verbessern und zu stabilisieren. Der über die Landesförderung bereitgestellte Verfügungsfonds wird über die Ortsteilbüros der EG DU organisiert. Anträge von Akteuren der Ortsteile werden auf Förder­würdigkeit geprüft und bei Bedarf gemeinsam weiterentwickelt. Für die abschließende Entscheidung ist der jeweilige Stadtteilausschuss zuständig.

Durch die zwei Jahrzehnte lange Praxis verfügen gerade die Ortsteilbüros in Hochfeld und Marxloh über exzellente Kennt­nis­se der Situation vor Ort, was die EG DU zu einem verlässlichen und anerkannten Partner in der Stadtteilarbeit macht. Entsprechend haben sich die Stadtteilbüros zu einem Raum für Arbeitskreise und Netzwerke zu allen sozialen und gesellschaftlichen Themen entwickelt, wie z. B. aktuell in Hochfeld zum Thema „Zuwanderung aus Südost-Europa“ oder mit dem „Forum Marxloh“ als neugegründeter Runder Tisch.

Hier geht es zu den Stadtteilportraits:
Marxloh Hochfeld
Laar Bruckhausen
Dichterviertel